aktiv Gastfreundschaft und Ernährung

Neues aus den Schulformen mit Fachrichtung Gastronomie / Hotellerie / Tourismus und Ernährung und die Gastfreundschaft an unserer Schule allgemein

Kreativworkshop mit dem Meister der Köche

Frankfurt/Main - Wenn DER Meister ruft, dann kommen sie alle...

2018WohlfahrtWorkshopKKS019

Deutschlands höchst dekorierter Koch Harald Wohlfahrt, wird zu den zehn besten Köchen der Welt gerechnet und ist seit über 25 Jahren mit drei Sternen im "Guide Michelin" ausgezeichnet. Der Ex-Küchenchef der Schwarzwaldstube in der Traube Tonbach hält damit die am längsten vergebene Spitzenauszeichnung im deutschsprachigen Raum.

Wenn ER zum Workshop einläd, können selbst erfahrene Profis Außergewöhnliches erwarten...

... und die hohen Ansprüche wurden noch übertroffen: Von Austernvariationen, Steinbutt, Wildlachs, Loup de Mer, Meeresfrüchten und verschiedenen Kaviarsorten ging die elegante kulinarische Reise über Bresse-Täubchen, Milchkalbsfilet bis hin zum berühmten Herbst- bzw. Burgundertrüffel.

Fachlehrer Andreas Buß, traf den "Un-Ruheständler" vor kurzem in Frankfurt und freute sich schon lange auf das Event, war er doch selbst an der KKS Ausbilder zweier Koch-Azubis, die später in der Traube unter Wohlfahrts "Fittichen" landeten. So wurde also nicht nur auf höchstem Niveau gekocht, sondern auch über Werdegänge, Erlebnisse, Gemeinsamkeiten und Erinnerungen "gebabbelt".

Die Bilder zeigen, wie konzentriert und dennoch fröhlich die exklusive Runde den Tag genoss und welche Inspirationen die Routiniers aus dem Workshop noch mitnehmen konnten.

 

2018WohlfahrtWorkshopKKS002 2018WohlfahrtWorkshopKKS005
2018WohlfahrtWorkshopKKS003 2018WohlfahrtWorkshopKKS004
2018WohlfahrtWorkshopKKS017 2018WohlfahrtWorkshopKKS006
2018WohlfahrtWorkshopKKS007 2018WohlfahrtWorkshopKKS008
2018WohlfahrtWorkshopKKS009 2018WohlfahrtWorkshopKKS010
2018WohlfahrtWorkshopKKS011 2018WohlfahrtWorkshopKKS012
2018WohlfahrtWorkshopKKS013 2018WohlfahrtWorkshopKKS014
2018WohlfahrtWorkshopKKS015 2018WohlfahrtWorkshopKKS016

 

 

"Klein aber fein" - Köcheverband stellt Käthe-Kollwitz-Schule vor

Der Verband der Köche Deutschlands e.V., der mit etwa 12.000 Mitgliedern einer der größten Branchenverbände Deutschlands ist, stellt in der Oktoberausgabe 2018 des eigenen Vereinsmagazins "KÜCHE" die Käthe-Kollwitz-Schule vor. Besonders hervorgehoben werden die gute internationale Vernetzung, das engagierte und kompetente Kollegium und die Möglichkeit sich im Anschluss an die Erstausbildung zum/zur Hotelbetriebswirt/in zu qualifizieren.

20181015VKDKueche1

20181015VKDKueche2

Neue Hotelfachschulklasse

Einschulung HFS 06082018

Der erste Schultag nach den Sommerferien ist immer für alle aufregend. Für 11 neue Studierende begann am 6. August 2018 an der Hotelfachschule an der Käthe-Kollwitz-Schule in Marburg die zweijährige Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/-in.

Das Sonderprogramm, mit dem die Studierenden der Oberstufe die neuen Studierenden begrüßten, unterstrich dabei die sehr persönliche Note der Weiterbildung in Marburg. Zwischen der Begrüßung mit Kaffee und Tee zu Beginn des Tages und einem gemeinsamen abschließenden Mittagessen gab es viele Gelegenheiten, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Wie wichtig neue Ziele für das berufliche Vorankommen sind, wurde sowohl von der Schulleiterin, Kerstin Büchsenschütz, als auch der Abteilungsleiterin Monika Hentschel zur Einstimmung auf die zwei Jahre betont.

InfoAbend

Weiterbildung an Hotelfachschule Marburg erfolgreich eingetütet

Hotel- und Touristikfachschule an der Käthe-Kollwitz-Schule in Marburg entlässt 13 erfolgreiche Staatlich geprüfte Hotelbetriebswirtinnen und Hotelbetriebswirte

HFS 2016 2018

MARBURG ( ). Mit dem Schuljahresabschluss 2017/2018 endet für 13 Studierende der Hotel- und Touristikfachschule Marburg ihre zweijährige Weiterbildung zu „Staatlich geprüften Betriebswirtinnen und Betriebswirten“ in der Fachrichtung Hotel- und Gaststättengewerbe. Neben dem beruflichen Abschluss konnten alle 13 Absolventinnen und Absolventen durch eine Zusatzprüfung ihre Eignung als Ausbilderinnen bzw. Ausbilder nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) nachweisen und damit den „Ausbilderschein“ erwerben. Damit stehen dem Arbeitsmarkt gut qualifizierte Fachkräfte für das mittlere Management zur Verfügung.